CW Niemeyer Buchverlage


Syndikat

Das SYNDIKAT wurde von zwanzig der bekanntesten deutschsprachigen KrimiautorInnen am 2. Februar 1986 aufgrund einer Initiative von Fred Breinersdorfer in Stuttgart gegründet. Ziel der neuen Autorengruppe war es, die deutschsprachige Kriminalliteratur zu fördern, sich gegenseitig über Vertragsbedingungen und Marktchancen zu informieren, gezielte Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben sowie Kontakte zu ausländischen Kolleginnen und Kollegen zu pflegen. Von Anfang an war das SYNDIKAT Mitglied in der A.I.E.P., der internationalen Krimischreibervereinigung.


Die Weinvilla

Die Weinvilla / Der Weindealer meines Vertrauens hier in Duisburg.

 

Noch ein kleiner Geheimtipp meinerseits, meldet Euch auf jeden Fall für den Newsletter an. Es lohnt sich, versprochen.

 

 


1001Buch Die Buchhandlung meines vertrauens


Amira Issmail / Fotografin

 

 

 

 

Amira hat eine besondere Gabe. Sie besitzt ein sensibles Gespür für Menschen in bestimmten Situationen. Wenn man verstanden hat wie nah sie ihren Motiven in Wirklichkeit kommt, erkennt man das Vertrauen, das sie vor dem Objektivs entgegengebracht wird. Für mich ist Amira Issmail nicht nur eine besondere Fotografin. Amina ist auch an bemerkenswerter Mensch mit einem außergewöhnlichen Talent.

Bernhard Klaffke

 

 

 

 

Bio – Amira Issmail

I was born in the North of Germany – German/Iraqi origin.

I’m located now in Hamburg, where I decided to work as a photographer very lately – it happened out of the blue – like so many things in my life.

What makes me start, is my very special connection with strangers – people of any social background,nationality – gender or age – doesn’t matter – there is some kind of magic and magnetism.

I surrounded myself with art, music, books, fashion, sports since my early childhood – it helps me to overcome pain – therefore – I’m going to make everything around me beautiful. Style is a way to say who you are – without speaking.
I used to live in Tokyo – I mention this, cause this city impressed me the most.

I’m eclectic by nature ( means not having been taught or instilled by others ) – I like to combine

different styles and ideas – making my own out of it without conventions or rules dictating; not following any one system, as of philosophy, medicine, etc., but selecting and using what are considered the best elements of all systems.

 



Lehmbruck Museum


Intermezzo

Intermezzo / Jazz in der Lutherkirche.

Karl Bongartz und sein Team verstehen es immer wieder, Größen aus aller Welt nach Duisburg Duissern zu holen. Und Duisburg liebt ihn dafür. Danke dafür!


Mercator Jazz

Mercator Jazz / Ich weiß nicht, wo ich anfangen soll. Großartige Künstler, jedes Mal in großartiger Kulisse


MAtthias Asteroth

Matthias Asteroth / Auswanderer, Heimkehrer, Elbkind und großartiger Schriftsteller.

 

 

 

 

 

Herausgeber ‏ : ‎ CW Niemeyer
Sprache ‏ : ‎ Deutsch
Taschenbuch ‏ : ‎ 480 Seiten
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3-8271-9352-0


Melanie Stegemann...Globetrotterin


Franca Cerutti


Nils Meyer-Selbach


Rotkäppchens Tante

Rotkäppchens Tanten / Ein wirklich toller Hutladen im Herzen von Duisburg Duissern.

Hier finden nicht nur die Damen eine passende Kopfbedeckung.

 

 


Bistro Ginkgo

Malwina Poldance

malwinapole / Es ist unglaublich mit welcher Ästhetik dort Hochleistungssport betrieben wird.

Malwina hat mich mal an einer der Stangen turnen lassen. Seit dem habe ich einen höllischen Respekt vor den Leistungen, die dort erbracht werden.

 


Café Evergreen

Volker Werry